Proklima arbeitet ausschließlich für die öffentliche Hand in einem Investitionsvolumen von 200.000 bis 2.500.000 .



Als Fachunternehmen für Schadstoffsanierung verfügt die Proklima GmbH über hoch qualifizierte Mitarbeiter und modernste Geräte.
Durch die langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen der Schadstoffsanierung wird Proklima allen Anforderungen, auch komplexer Projekte, gerecht.
Asbestsanierung bedeutet bei Proklima die rückstandsfreie, umweltverträgliche Entsorgung von Asbest und asbesthaltigen Isolier-, Dämm- und Baustoffen gemäß den Forderungen der TRGS 519. Grundlage hierfür ist unsere Zulassung nach § 39 Abs. 1 der Gefahrstoffverordnung für Unternehmen zur Durchführung von Abbruch- und Sanierungsarbeiten an oder in bestehenden Anlagen, Bauten oder Fahrzeugen, die schwachgebundene Asbestprodukte enthalten. Alle Bauleiter und Vorarbeiter, die mit Asbestprodukten umgehen, sind im Besitz des Sachkundenachweises.
Unsere Mitarbeiter werden fortwährend auf dem Gebiet des Umwelt- und Abfallrechtes geschult.
Proklima ist Ihr Ansprechpartner für komplexe Aufgaben rund um die Schadstoffsanierung.

 

Proklima ist als Spezialist für schwierige Projekte einzustufen.

Die Vorteile:

Die Durchführung einer Sanierung gliedert sich in folgende Teilbereiche: